Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© varta consumer
Markt |

VARTA AG holt neuen CFO ins Unternehmen

Der Vorstand der VARTA AG stellt sich für die anstehenden Aufgaben neu auf: Marc Hundsdorf wird zum 15. Mai die Nachfolge von Armin Hessenberger als CFO antreten. Neben Hundsdorf besteht das Gremium damit ab diesem Zeitpunkt aus Dr. Markus Hackstein als Sprecher und Rainer Hald als CTO.

Hundsdorf blickt auf Vorstands- und Managementerfahrung im Private-Equity- und Kapitalmarktbereich zurück. Zudem habe er langjährige Erfahrung bei Restrukturierungen, heißt es in einer Pressemitteilung von VARTA. Zuletzt war der 54-jährige Diplom-Ingenieur und Diplom-Wirtschaftsingenieur CFO beim Wohnwagenhersteller Knaus Tabbert AG.  

„Marc Hundsdorf ist auf Grund seiner Expertise die perfekte Wahl als neuer Finanzvorstand der VARTA AG. Er bringt viel Erfahrung im Bereich Sanierung und Restrukturierung mit, verfügt über technisches und betriebswirtschaftliches Know-how und kennt die Automobilbranche. Marc Hundsdorf wird dazu beitragen, die VARTA AG auf den erfolgreichen Wachstumskurs zurückzuführen“, sagt Dr. Michael Tojner, Aufsichtsratsvorsitzender der VARTA AG.

„Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Marc Hundsdorf die Herausforderungen der kommenden Monate anzugehen“, so Dr. Markus Hackstein, Sprecher des Vorstands.

Unter Armin Hessenberger war vergangene Woche die Einigung mit den Banken über das umfangreiche Restrukturierungsprogramm der VARTA AG zustande gekommen. Thomas Obendrauf, der ursprünglich die Position des CFO der VARTA AG übernehmen sollte, hat sich entschieden, das Unternehmen aus persönlichen Gründen zu verlassen.


Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.05.14 07:33 V22.4.46-2
Anzeige
Anzeige