Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Konstantin Semenov Dreamstime
Markt |

Großes Lithium-Vorkommen in Indien entdeckt

Nach Angaben der indischen Regierung sind in dem Land bedeutende Reserven des seltenen und gefragten Rohstoffs Lithium gefunden worden. Im Distrikt Reasi im nordwestlichen Bundesstaat Jammu und Kaschmir seien Experten der indischen Geologiebehörde auf Vorkommen von rund 5,9 Millionen Tonnen gestoßen, teilt Indiens Bergbauministerium mit.

Ein Plan für den Abbau des wichtigen Leichtmetalls werde nun erarbeitet, berichtet dpa. Lithium wird für die Produktion wiederaufladbarer Batterien benötigt, vor allem für Elektrofahrzeuge. Die bislang bekannten Vorkommen weltweit werden auf rund 98 Millionen Tonnen geschätzt.

Bedeutsam sind Vorkommen im eigenen Land für Indien vor allem, weil die Umrüstung der Autoindustrie auf Elektroantrieb ein wichtiger Teil des Plans ist, den CO2-Ausstoß des Landes deutlich zu senken. Aktuell zählt Indien zu den drei Ländern mit dem weltgrößten CO2-Ausstoß, hat sich aber das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2070 CO2-neutral zu werden. Bislang sei das Land auf den Import von Lithium beziehungsweise Lithium-Batterien aus China und Vietnam angewiesen.


Anzeige
Weitere Nachrichten
2024.04.15 11:45 V22.4.27-1
Anzeige
Anzeige