Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Kontron Embedded |

Kontron Transportation schließt ÖPNV-Geschäft in Spanien ab

Kontron Transportation hat die Transaktion zur Übernahme des ÖPNV-Geschäfts von der Kapsch TrafficCom in Spanien beendet. Das Geschäft werde in der Arce Mobility Solutions gebündelt und in die Kontron Transportation Gruppe mit Headquarter in Wien eingegliedert, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

Mit dieser Akquisition leiste die Kontron Transportation einen Beitrag zum europäischen Green Deal durch die Förderung des öffentlichen Verkehrs. Arce Mobility Solutions erwirtschaftete in dem im März 2022 endenden Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 11 Millionen Euro und beschäftigt 115 Mitarbeiter an 9 Standorten in Spanien. Das Unternehmen beliefert Eisenbahnen, U-Bahnen und Busse mit Lösungen, Ausrüstungen und Installationen für den öffentlichen Verkehr, insbesondere mit Fahrkartenautomaten, Zugangskontrollsystemen und Park & Ride-Lösungen. Mit der Übernahme erweitere Kontron Transportation sein bestehendes Geschäft und seine Präsenz im öffentlichen Nahverkehr auf dem iberischen Markt.

„Basierend auf den etablierten, starken Kontakten zu Kapsch TrafficCom wurde hier ein sehr konstruktives und effizientes Projekt durchgeführt. Wir freuen uns darauf, alle Mitarbeitenden von Arce Mobility Solution in Spanien bei Kontron Transportation willkommen zu heißen und mit dieser Akquisition einen Beitrag zum Wachstumskurs der Kontron Gruppe zu leisten. Dies ist definitiv eine Bereicherung für unsere Gruppe und ein Schub für unsere Ambitionen im öffentlichen Verkehr", sagt Bernd Eder, Chief Operating Officer von Kontron Transportation.

Kontron Transportation besitzt bereits vergleichbare Anlagen in Belgien, Nordamerika und den Niederlanden. 

Weitere Nachrichten
2023.01.25 00:30 V20.12.1-1