Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Merck Group Markt |

Merck schließt Akquisition des Chemiegeschäfts von Mecaro ab

Merck hat den Abschluss der Transaktion zum Erwerb von M Chemicals Inc., einem kürzlich zum Betrieb des Chemiegeschäfts von Mecaro Co. Ltd. gegründeten Unternehmens, bekannt gegeben. Durch die Kombination der zwei Geschäfte will Merck ein Schlüsselsegment seines Portfolios von Semiconductor Solutions ergänzen und gleichzeitig die Lokalisierungsaktivitäten des Unternehmens weiter vorantreiben.

Der Abschluss der Transaktion erfolgte jetzt nach Erhalt behördlicher Freigabe und Erfüllung anderer üblicher Vollzugsbedingungen. Wie es in einer Mitteilung heißt, gewinne Merck mit der Übernahme rund 100 neue Mitarbeitende sowie eine moderne Produktionsanlage und ein Forschungs- und Entwicklungslabor in Korea hinzu. Die Akquisition sei Teil des Wachstumsprogramms „Level Up“ des Unternehmensbereichs Electronics von Merck. Dieses sieht von 2021 bis 2025 Investitionen von deutlich mehr als drei Milliarden Euro vor und setze dabei auf vier sich gegenseitig unterstützende Kernprioritäten: Kapazität, Technologie, Portfolio und Fähigkeiten.

„Wir freuen uns, den jüngst erfolgten Abschluss der Akquisition bekannt zu geben. Mit der Übernahme werden wir unsere regionalen Kompetenzen in Korea und unsere globalen Kapazitäten erweitern. Die Übernahme von M Chemicals Inc. ist ein weiterer Meilenstein, um das Geschäft unseres Unternehmensbereichs Electronics und vor allem von Semiconductor Solutions, einem der drei großen Wachstumsmotoren des Unternehmens durch gezielte kleinere bis mittelgroße Akquisitionen mit großer Wirkung auszubauen“, sagt Surésh Rajaraman, Senior Vice President & Leiter Thin Film Solutions.

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2023.01.25 00:30 V20.12.1-2
Anzeige
Anzeige