Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© samsung Komponenten |

Samsung steht vor massivem Gewinneinbruch

Samsung Electronics rechnet mit einem Gewinneinbruch von 69 Prozent im vierten Quartal. Wie der Konzern mitteilt, werde für die drei Monate von Oktober bis Dezember ein Gewinn von umgerechnet rund 3,2 Milliarden Euro erwartet.

Das sei der niedrigste Wert seit acht Jahren. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch 10,3 Milliarden Euro verdient. Analysten hatten für das abgelaufene Vierteljahr mit einem Minus von 58 Prozent auf 4,4 Milliarden Euro gerechnet, nachdem der südkoreanische Konzern im dritten Quartal 2022 einen überraschend starken Gewinnrückgang von knapp einem Drittel verkündet hatte.

Insbesondere die Nachfrage nach Speicherchips sei weltweit stärker zurückgegangen als erwartet, weil Kunden ihre Lagerbestände angepasst hätten, erklärte Samsung. Beim Umsatz erwartet der Konzern einen Rückgang um 8,6 Prozent auf etwa 52,6 Milliarden Euro.

Genaue Geschäftszahlen legt Samsung traditionell erst zu einem späteren Zeitpunkt vor.

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2023.01.25 00:30 V20.12.1-1
Anzeige
Anzeige