Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Volkswagen Markt |

Infineon will Herbert Diess für den Aufsichtsratsvorsitz

Der ehemalige Volkswagen-Chef Herbert Diess soll den Aufsichtsratsvorsitz beim Münchner Chiphersteller Infineon übernehmen. Der Aufsichtsrat schlage Diess für die Wahl bei der Hauptversammlung am 16. Februar kommenden Jahres vor, teilte Infineon mit.

Mit diesem Schritt soll der 64-Jährige Wolfgang Eder ablösen, der nicht mehr antritt. Für Diess ist es eine Rückkehr. Er hatte dem Kontrollgremium von Infineon bereits von 2015 bis 2020 angehört. Auch der 71-jährige Unternehmensberater Hans-Ulrich Holdenried verlässt den Infineon-Aufsichtsrat. Sein Nachfolger soll Klaus Helmrich werden, der bis 2021 bei Siemens den Bereich Digital Industries geleitet hat.

Weitere Nachrichten
2023.01.25 00:30 V20.12.1-2