Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 03 Dezember 2007

Leoni baut Lichtwellenleiter-Geschäft weiter aus

Der Draht-, Kabel- und Bordnetz-Spezialist Leoni baut seine AktivitĂ€ten im wachstumsstarken Markt fĂŒr Lichtwellenleiter weiter aus. Per Ende November 2007 ĂŒbernimmt Leoni 90,2 Prozent der Anteile an der FiberTech GmbH.
Das Berliner Unternehmen zĂ€hlt zu den fĂŒhrenden europĂ€ischen Anbietern bei hochwertigen Spezialglasfasern und kompletten Faseroptik-Systemen zur Laserstrahl-Übertragung. Diese Produkte werden unter anderem in der Medizintechnik sowie bei industriellen Anwendungen eingesetzt. Mit dem Erwerb des Faserspezialisten setzt Leoni seine Strategie, sich in ertragsstarken, technologisch anspruchsvollen NischenmĂ€rkten zu verstĂ€rken, konsequent fort. Der Bereich „Fiber Optics“ kann nun fĂŒr verschiedenste Anwendungsbereiche auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette ein einzigartiges Sortiment anbieten: von der Faser ĂŒber die Kabel und dazugehörigen Komponenten bis hin zur Konzeption und Errichtung kompletter Glasfaserkabel-Netzwerke. Durch die Übernahme von FiberTech erweitert der Konzern seine technologische Kompetenz auf dem Gebiet der Spezialfasern. Im Bereich Medizintechnik fertigt FiberTech spezielle Sonden fĂŒr die Laser-Medizin. DarĂŒber hinaus werden die technologisch anspruchsvollen Produkte in der materialbearbeitenden Industrie, der Wehr- und Luftfahrttechnik, der Biotechnologie und in der Astrophysik eingesetzt. Das 1995 gegrĂŒndete Unternehmen verfĂŒgt neben einer hervorragenden Wettbewerbsstellung in Europa auch ĂŒber den Zugang zum US-amerikanischen Markt und die dort notwendige FDA-Zulassung fĂŒr Medizin-Produkte. Mit circa 50 Mitarbeitern wird FiberTech im GeschĂ€ftsjahr 2007 voraussichtlich einen Jahresumsatz von circa 4,5 Mio. Euro erzielen.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.22 14:26 V12.2.6-2