Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© thomaspajot dreamstime.com Markt | 17 November 2022

FORTEC mit erfolgreichem Start ins Geschäftsjahr 2022/2023

Die FORTEC Elektronik AG hat nach vorläufigen Zahlen im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023 trotz des herausfordernden Umfelds ein weiterhin nachhaltiges Ergebniswachstum. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.

Der Konzernumsatz stieg demnach im ersten Quartal laut vorläufigen Berechnungen auf rund 25,0 Millionen Euro (VJ: 21,2 Millionen Euro) und konnte somit im Vorjahresvergleich ein Wachstum von rund 18 Prozent erwirtschaften.

Trotz der gestiegenen Material- und Personalkosten stieg das Ergebnis vor Zinsen und Steuern mit 2,7 Millionen Euro überproportional zum Umsatz um rund 23 Prozent (VJ: 2,2 Millionen Euro). Die erfreuliche Entwicklung sei auf das Umsatzwachstum, die gute Preisdurchsetzung und Währungsgewinne zurückzuführen.

„Wir hatten einen erfolgreichen Start in das neue Geschäftsjahr. Dennoch planen wir weiterhin konservativ. Die Visibilität bezüglich der Kosten ist derzeit stark eingeschränkt und lässt keine abschließende Einschätzung zu. Der hohe Auftragsbestand stimmt uns dennoch optimistisch für die kommenden Monate und Quartale“, so Sandra Maile, Vorstandsvorsitzende der FORTEC Elektronik AG.

Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.11.15 00:19 V20.10.16-1