Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 10 November 2022

Infineon präsentiert neue XENSIV™-Sensorfamilie TLE4971

Die Infineon Technologies AG erweitert das aktuelle Sensorportfolio für Automotive-Anwendungen um die neue XENSIV™ TLE4971-Familie. Bei den 3,3-V-Bauteilen handelt es sich um die nächste Generation der TLI4971-Produkte, die in einem TISON-Gehäuse mit integrierter Schiene und in vier verschiedenen vorprogrammierten Strombereichen erhältlich sind: 25 A, 50 A, 75 A und 120 A.

Das ist eine Produktankündigung von Infineon Technologies AG. Allein der Emittent ist für den Inhalt verantwortlich.

Mit seinem kompakten Design und seiner hochmodernen Sensorik eignet sich der TLE4971 ideal für Automotive-Anwendungen wie On-Board-Charger (OBC), Hochspannungshilfsantriebe und Ladeanwendungen. Darüber hinaus ist der Stromsensor auch für industrielle Anwendungen wie DC-Ladegeräte für Elektrofahrzeuge, Industrieantriebe, Servoantriebe und PV-Wechselrichter geeignet.

Die XENSIV TLE4971-Bauteile bieten eine präzise magnetische Strommessung auf der Grundlage einer proprietären Temperatur- und Spannungskompensation, ohne die negativen Auswirkungen von Magnetkernen, die durch Hysterese- oder Sättigungseffekte beeinträchtigt werden. Aufgrund des differentiellen Messprinzips ist weder ein Kern noch eine Abschirmung zum Schutz vor Streufeldern erforderlich. Darüber hinaus sind die Sensoren ideal für Anwendungen, die Wide-Band-Gap-Lösungen wie Galliumnitrid (GaN) und Siliziumkarbid (SiC) verwenden. Das integrierte EEPROM erlaubt es Nutzern, die Überstromerkennungswerte (OCD) und Deglitch-Filter des Sensors für verschiedene Anwendungsfälle anzupassen.

Das kleine PG-TISON-8-5-Gehäuse ermöglicht ein sehr kompaktes Design für verschiedene Anwendungen. Mit einem minimalen Widerstand von 220 µΩ und einer parasitären Induktivität von weniger als 1 nH verringern sich die Systemverluste, was eine höhere Effizienz und Genauigkeit ermöglicht. Darüber hinaus sorgt das Gehäuse für einen hohen Dynamikbereich, verträgt hohe Stromspitzen und bietet eine hervorragende thermische Ableitung. Die Bauteile sind vollständig bis zu 125°C qualifiziert (Automotive Qualitätsstandard AEC-Q100 Grade 1) und sorgen für eine verbesserte Ausgangsgenauigkeit. Zur Unterstützung industrieller Anwendungen sind alle Sensorvarianten als Standard- und UL-zertifizierte Version erhältlich.

Verfügbarkeit

Die Stromsensorfamilie XENSIV™ TLE4971 von Infineon ist ab sofort verfügbar und wird auf der electronica 2022 zu sehen sein. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.infineon.com/current-sensors.

Infineon auf der electronica 2022

Auf der diesjährigen Fachmesse electronica in München präsentiert Infineon Lösungen für die großen Herausforderung unserer Zeit. Halbleiter tragen auf vielfältige Weise zur grünen und digitalen Transformation bei und sind das Herzstück jeder vernetzten Anwendung. Auf der electronica 2022 macht Infineon nun deutlich, warum sie auch Schlüsselelemente für eine bessere Zukunft sind und wie sie den Weg zur Klimaneutralität ebnen. In Halle C3, Stand 502 stellt das Unternehmen vom 15. bis 18. November intelligente und energieeffiziente Lösungen für die vernetzte Welt von morgen vor, unter dem Motto: „Driving decarbonization and digitalization. Together.“ Mehr Informationen sind erhältlich unter www.infineon.com/electronica.

Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.11.15 00:19 V20.10.16-2
Anzeige
Anzeige