Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Yageo Markt | 01 November 2022

Perfekt: YAGEO übernimmt Industriesensorik-Geschäft

Die YAGEO Corporation hat bekannt gegeben, dass man mit Schneider Electric eine verbindliche Zusage zur Übernahme des Geschäftsbereichs Telemecanique Sensors im Rahmen einer Bargeldtransaktion getroffen hat.

Die geplante Transaktion bewertet das Geschäft von Telemecanique Sensors mit einem Unternehmenswert von 723 Millionen Euro bei einem geschätzten Eigenkapitalwert von ca. 686 Millionen Euro - sie wird vollständig durch vorhandene Barmittel finanziert. 

Schneider Electric wird YAGEO eine Lizenz zur Nutzung des Namens Telemecanique SensorsTM erteilen. YAGEO wird die entsprechenden Sensorpatente erhalten. Schneider Electric wird YAGEO eine Lizenz zur Nutzung des Namens Telemecanique SensorsTM erteilen, und YAGEO wird die entsprechenden Sensorpatente erhalten. Die geplante Transaktion wurde von den zuständigen Gremien beider Parteien genehmigt.

Telemecanique Sensors ist ein Spezialist für die Konstruktion, Entwicklung und Lieferung von einsatzkritischen, elektromechanischen und elektronischen Sensoren. Das Unternehmen erwirtschaftete 2021 einen Umsatz von rund 280 Millionen Euro, wobei etwa 70 Prozent des Umsatzes in Nordamerika und Europa erzielt wurden. Im Laufe der Jahre hat Telemecanique Sensors ein Portfolio von Sensorlösungen aufgebaut, darunter High-End-End-Endschalter, Annäherungssensoren und Drucksensoren.

„Wir freuen uns, Telemecanique Sensors in der YAGEO-Gruppe willkommen zu heißen. Die geplante Akquisition wird ein wichtiger Meilenstein für YAGEO sein, um seine Position im Sensormarkt weiter zu stärken, der ein bedeutender Wachstumstreiber für YAGEO sein wird. Wir werden künftig in der Lage sein, unseren Kunden eine noch umfassendere Produktpalette von passiven Bauelementen bis hin zu einer breiten Palette von High-End-Elektronikkomponenten anzubieten. YAGEO wird mit einer breiten Auswahl an Sensorikprodukten einen Jahresumsatz von mehr als 600 Millionen US-Dollar erzielen, was etwa 14 Prozent des Umsatzes entspricht", sagt Pierre Chen, Gründer und Vorsitzender von YAGEO.

Der Abschluss der geplanten Transaktion wird für die kommenden Monate erwartet.

Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.11.15 00:19 V20.10.16-2
Anzeige
Anzeige