Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Mynaric Markt | 21 Oktober 2022

Mynaric liefert optische Kommunikationsterminals

Mynaric wird Northrop Grumman mit optischen Kommunikationsterminals für 14 Satelliten im Rahmen des Tranche 1 Tracking Layer Programms der Space Development Agency (SDA) beliefern. Jeder Satellit werde mit einem Infrarotsensor mit großem Sichtfeld, drei optischen Kommunikationsterminals und einer Ka-Band-Nutzlast für die Kommunikation ausgestattet.

Weiter heißt es in der Mitteilung, dass Mynaric 42 CONDOR Mk3-Terminals an Northrop Grumman für das Programm liefern wird, wobei die Produktlieferungen größtenteils im Jahr 2024 für den Einsatz im Jahr 2025 erwartet werden.

„Wir sind stolz darauf, Northrop Grumman und die SDA bei diesem für die Landesverteidigung der Vereinigten Staaten wichtigen Programm zu unterstützen. Diese Ankündigung unterstreicht unser Engagement, Produkte für Raumfahrtanwendungen zu liefern, die technisch solide sind und in Serie produziert werden können. Wir werden unsere Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit Northrop Grumman beim Tranche-1-Transport-Layer nutzen, wenn wir mit der Lieferung der Terminals für die Tranche-1-Tracking-Layer-Satelliten beginnen“, sagt Tina Ghataore, Chief Commercial Officer von Mynaric.

Die Tranche 1 Tracking Layer wird Hyperschallwaffen und andere hochentwickelte Flugkörper von der ersten Phase des Starts bis zum Abfangen erkennen, identifizieren und verfolgen. Nach ihrer vollständigen Einführung im Jahr 2025 werden die Satelliten der Tranche 1 Tracking Layer in bis zu vier erdnahen Umlaufbahnen operieren, die mit den Satelliten der Tranche 1 Transport Layer verbunden sind.

Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.11.15 00:19 V20.10.16-1
Anzeige
Anzeige