Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mikael damkier dreamstime.com Markt | 21 September 2022

TASKING steht vor Übernahme von iSYSTEM

TASKING hat die Übernahme von iSYSTEM angekündigt, einem Anbieter von Software Tools für die Entwicklung und das Testen von Embedded-Software. iSYSTEM entwickelt und fertigt Tools für die Entwicklung von Embedded-Software, die von einfachen Debuggern bis zu fortschrittlichen Software-Analyse-Tools reichen.

Mit der Übernahme von iSYSTEM baue TASKING sein sicherheitsorientiertes Software-Ökosystem weiter aus und erweitere seine Aktivitäten hin zu einem One-Stop-Shop für Tools und Services zur Entwicklung von Embedded-Software mit einem starken Fokus auf den Markt für Automotive Safety und die damit verbundenen Anwendungen, heißt es in einer Pressemitteilung. iSYSTEM verfügt über ein Portfolio an fortschrittlichen Debugger-, Software-Tracing- und Analyse-Tools. Diese neuen Produkte seien eine hervorragende Ergänzung zu TASKING‘s Embedded Software Entwicklungstools und Compilern.

Durch die Kombination von Technologie-Assets und Know-how in der Entwicklung von Sicherheitssoftware könne TASKING seine Position als innovativer Tool-Anbieter für die Entwicklung von wachstumsstarken Anwendungen wie dem autonomen Fahren und Fahrzeug-Elektrifizierung weiter ausbauen, heißt es weiter.

TASKING und iSYSTEM arbeiten bereits seit Jahren zusammen. Diese langjährige Partnerschaft werde nun auf eine neue Ebene gehoben. Zukünftig werden TASKING und iSYSTEM Ihre Lösungen gemeinsam anbieten können und so einen deutlich höheren Kundennutzen schaffen.

„Gemeinsam mit TASKING können wir unseren Slogan 'We empower embedded software engineers to do it right!' jetzt noch besser umsetzen“, sagt Erol Simsek, Vorstandsmitglied bei iSYSTEM.

„Mit der Übernahme erweitern wir unser Angebot an Tools für Embedded-Software-Entwickler“, so Gregor Zink, CEO von TASKING.

iSYSTEM wurde 1986 gegründet und ist mit über 80 Mitarbeitern an fünf Standorten in Europa und den Vereinigten Staaten vertreten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.10.05 12:09 V20.8.44-2