Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Markt | 05 September 2022

Böwe investiert am Standort Boleslawiec

Das neue Grundstück in Polen habe eine Fläche von mehr als 6.000 Quadratmetern und befinde sich in der Nähe der bisherigen Adresse.

Wie das Unternehmen auf der Firmen-Homepage mitteilt, umfasse der Neubau sowohl Produktions- als auch ein Bürogebäude und werde somit den aktuellen Standort im Sommer 2023 komplett ablösen. Die Produktionskapazität werde deutlich erhöht.

„In unseren derzeitigen Räumlichkeiten sehen wir leider keine weiteren Wachstumsmöglichkeiten. Mit unserem Neubau in Boleslawiec erhalten wir mehr Raum für künftiges Wachstum, einen verbesserten Materialfluss sowie die Optimierung von Produktionsabläufen“, sagt Geschäftsführer Enrico Schwentner.

BÖWE-Elektrik ist spezialisiert auf individuelle Kabellösungen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.09.26 11:32 V20.8.33-2
Anzeige
Anzeige