Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Semikron Markt | 23 August 2022

Grünes Licht für fusioniertes Unternehmen Semikron Danfoss

SEMIKRON und Danfoss Silicon Power schließen sich zu einem Partner in der Leistungselektronik zusammen. Weniger als fünf Monate nach der ersten Bekanntgabe haben die Unternehmen begonnen als das neue Unternehmen Semikron Danfoss zu agieren.

Mit mehr als 3.500 Fachleuten für Leistungselektronik werde Semikron Danfoss seinen Kunden als Anbieter technologisches Know-how auf Weltniveau bieten. Der Zusammenschluss gehe mit einem klaren Bekenntnis zu zukünftigen Investitionen einher, die den Weg für grünes Wachstum und eine nachhaltigere und energieeffiziente Zukunft ohne CO2-Emissionen ebnen, heißt es in einer Pressemitteilung.

Eigentümer des neu gebildeten Unternehmens Semikron Danfoss werden die aktuellen Eigentümerfamilien von SEMIKRON und der Danfoss Group bleiben, wobei Danfoss der Mehrheitseigner wird. Die beiden deutschen Hauptstandorte in Flensburg und Nürnberg bleiben weiter bestehen. Alle globalen Niederlassungen, Produktionsstandorte und Vertriebskanäle führen ihre Tätigkeit wie gewohnt fort.  

„Angesichts des starken Wachstums in unseren Kernmärkten – Automotive, Industrie und erneuerbare Energien – ist der Zeitpunkt für das neue Unternehmen perfekt. Der Zusammenschluss ist auch für unsere Kunden, unsere Partner und unsere Mitarbeitenden eine großartige Neuigkeit. Mit dem sich abzeichnenden Wechsel von Silizium zu Siliziumkarbid sind wir bereit dafür, der stärkste Partner unserer Kunden zu werden“, sagt Claus A. Petersen, der zum CEO von Semikron Danfoss ernannt worden ist.

Karl-Heinz Gaubatz ist von seiner Position als CEO von SEMIKRON zurückgetreten, um sich auf seine Rolle als CTO zu fokussieren und um den Fusionsprozess bis zu seinem planmäßigen Ruhestand am Ende des Jahres unterstützend zu begleiten.

„Diese Fusion stützt sich auf eine starke langfristige Partnerschaft und eine gemeinsam über 90 Jahre etablierte Position als Technologieführer. Wir besitzen die Leidenschaft, die Kompetenz und die Technologien, um für unsere Kunden der bevorzugte Partner bei der Dekarbonisierung zu werden“, so Danfoss Präsident und CEO Kim Fausing.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.10.05 12:09 V20.8.44-1