Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Mynaric Markt | 17 August 2022

Mynaric für nächste Phase des DARPA-Programms ausgewählt

Mynaric ist als wichtiger Entwicklungspartner ausgewählt worden, um im Rahmen von Phase 1 des Space-based Adaptive Communications Node (Space-BACN) Programms der Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) ein Benchtop-Modell eines optischen Kommunikationsterminals der nächsten Generation zu entwickeln. Das hat das Unternehmen jetzt in einer Pressemitteilung geschrieben.

Das Space-BACN-Programm der DARPA sieht ein kostengünstiges, skalierbares optisches Kommunikationsterminal vor, das für verschiedene optische Inter-Satelliten-Verbindungsstandards rekonfiguriert werden kann und eine nahtlose Kommunikation zwischen staatlichen und privatwirtschaftlichen Satelliten ermöglicht. Die Ankündigung folgt auf die Auswahl von Mynaric zur Teilnahme an der Phase 0 des Space-BACN-Programms Ende letzten Jahres.

Unser langjähriges Ziel, skalierbare, kosteneffiziente und industrialisierte optische Kommunikationsterminals zu entwickeln und zu produzieren, stimmt gut mit den Zielen des Space-BACN-Programms der DARPA überein. Die Bereitstellung einer anpassungsfähigen Lösung, die unabhängig von einem implementierten Laserkommunikationsstandard und ohne Kompromisse bei der Leistung und Kosteneffizienz mit jedem anderen Terminal zusammenarbeiten kann, ist eine wichtige technische Herausforderung“, sagt Joachim Horwath, CTO von Mynaric.

Die 14-monatige Phase 1 des Space-BACN-Programms folgt auf die 15-wöchige Phase 0, die sich auf die Entwicklung des architektonischen Designs des Terminals konzentriert hatte. Außerdem geht sie der 20-monatigen Phase 2 voraus, in der eine Prototypversion des künftigen Produkts gebaut werden soll.

Die Laserkommunikation wird weiterhin als zukünftige Rückgrat und als Äquivalent zur Glasfaser für weltraumgestützte Kommunikationsnetze gesehen. Um den vollen Nutzen dieser Netze auszuschöpfen, ist eine nahtlose Integration und Interoperabilität zwischen den optischen Kommunikationsarchitekturen von staatlichen und kommerziellen Kunden erforderlich“, so Tina Ghataore, CCO von Mynaric.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.10.05 12:09 V20.8.44-2