Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© pichetw dreamstime.com Markt | 27 Juli 2022

Anritsu und YOTAVIS gründen Competence Center

Die Anritsu Corporation und ihr autorisierter Schweizer Distributor YOTAVIS AG haben das Swiss Communication Competence Center (SCCC) ins Leben gerufen - ein offenes Testlabor für Telekommunikation. Es soll Unternehmen und Ingenieuren ermöglichen, neue Produkte und Innovationen auf Qualität, Leistung und Kompatibilität zu testen.

Das Labor, das sich im Switzerland Innovation Park in Biel/Bienne befindet, biete eine umfangreiche Auswahl an Messgeräten sowie ein Team von Spezialisten für Telekommunikationstechnologie, heißt es in einer Pressemitteilung. Diese Einrichtungen ermöglichten es, eine Vielzahl von Messaufgaben durchzuführen.

„Das Testen ist das Herzstück der Qualitätssicherung. Daher haben wir beschlossen, unsere besten Anritsu-Technologien in das SCCC einzubringen, um das gesamte Ökosystem bei der Produktentwicklung zu unterstützen und eine schnellere Markteinführung neuer innovativer Lösungen zu ermöglichen. Wir wollen eine enge Zusammenarbeit mit anderen wichtigen Akteuren aufbauen, um sicherzustellen, dass das Zentrum zu einer offenen Umgebung wird", sagt Riccardo Rossetti, General Manager der Anritsu EMEA GmbH.

In jeder Phase, vom Entwurf bis hin zu einem leistungsstarken und zuverlässigen Produkt, benötigten Ingenieure und Unternehmen aus der Schweiz und Europa eine Vielzahl von Testmethoden, um die Leistung ihrer Geräte zu überprüfen. Dank des SCCC könnten diese Tests schneller und zu geringeren Kosten durchgeführt werden. Die On-Demand-Ausrüstung im SCCC kann 3G, 4G und 5G sowie WLAN und Bluetooth oder IoT-Funknetze emulieren. Für kabelgebundene LAN- und WAN-Netzwerke ermöglicht das SCCC die Messung von Hochgeschwindigkeitsverbindungen und liefert Daten zur Fehlerleistung, zur Qualität von Glasfaserverbindungen und vieles mehr. 

„Dieses Labor wurde mit dem Ziel geschaffen, einen einfachen Zugang zu hochwertigen Test- und Messlösungen zu schaffen, basierend auf dem Konzept einer 'Sharing Community' - Ingenieure aus Branchen wie Elektronik, Gesundheitswesen, Bildung oder Forschung haben Zugang zu modernen Technologien, ohne in manchmal teure Geräte investieren zu müssen", so Stefan Junker, Vorstandsvorsitzender der YOTAVIS AG.

Weitere Nachrichten
2022.08.16 15:41 V20.8.14-2