Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Trendforce Design Analysen | 21 Juli 2022

TrendForce erwartet Wachstum bei Kfz-Beleuchtungsprodukten

Laut TrendForce-Bericht "2022 Global Automotive LED Product Trend and Regional Market Analysis" wird die Nachfrage auf dem Automobilmarkt im Jahr 2022 aufgrund der Auswirkungen des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine und des Wiederauflebens der Pandemie in China zwar zurückgehen, aber die Zunahme der Durchdringungsrate von LED-Scheinwerfern in Verbindung mit der Entwicklung fortschrittlicher Technologien wie intelligenter Scheinwerfer, Logo-Lampen und intelligenter Umgebungsbeleuchtung werde die Marktnachfrage im Bereich der Automobilbeleuchtung im Jahr 2022 stützen.

Gleichzeitig würden die steigenden Kosten für Kunststoffe dazu führen, dass die Preise für Kfz-Beleuchtungsprodukte gleich bleiben oder sogar steigen werden. TrendForce prognostiziert daher, dass der Marktwert der globalen Automobilbeleuchtung im Jahr 2022 32,68 Milliarden US-Dollar erreichen wird, was einem Zuwachs von 4 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Die fünf größten internationalen Hersteller von Kfz-Beleuchtungsprodukten, Koito, Valeo, Marelli Automotive Lighting, Hella und Stanley werden 2021 einen gemeinsamen Marktanteil von 65 Prozent erreichen.

Unabhängig davon, ob es sich um konventionelle oder elektrische Scheinwerfer handelt, haben die Automobilhersteller die Durchdringungsrate von LED-Scheinwerfern in den vergangenen Jahren stark erhöht und den Marktanteil durch die Verbesserung der Produktdifferenzierung stabilisiert und erhöht. TrendForce-Untersuchungen zufolge wird die weltweite Durchdringungsrate von LED-Scheinwerfern bei Pkw im Jahr 2021 60 Prozent erreichen. 90 Prozent beträgt die Verbreitung von LED-Scheinwerfern in Elektrofahrzeugen. Es werde erwartet, dass die Marktanteile in konventionellen und elektrischen Fahrzeugen im Jahr 2022 auf 72 beziehungsweise 92 Prozent steigen werden.

Aus technischer Sicht sind viele ADB-Scheinwerfertechnologien in intelligenten Scheinwerfern enthalten. Derzeit ist die LED-Matrix mit 12 bis 100 LEDs das gängige Design, das individuell gesteuerte Hochleistungs-LEDs verwendet, so TrendForce.

Die  Marktdurchdringung von ADB-Scheinwerfern werde in diesem Jahr nur 3,2 Prozent betragen. Mit der schrittweisen Verbesserung der Vorschriften für ADB-Scheinwerfer in verschiedenen Ländern kann die Einführung von Micro LED Pixel Array in ADB-Scheinwerfern die Anzahl der verfügbaren Pixel für eine genaue unabhängige digitale Steuerung auf 10.000-30.000 erhöhen. Es wird prognostiziert, dass die Rate von ADB-Scheinwerfern im Jahr 2026 13,2 Prozent erreichen wird, was den Marktwert der gesamten Automobilbeleuchtung im Jahr 2026 auf 39,496 Milliarden US-Dollar ansteigen lassen wird, mit einer CAGR von 4,7 Prozent von 2021 bis 2026.

Weitere Nachrichten
2022.08.16 15:41 V20.8.14-2