Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© TSMC Design Analysen | 19 Juli 2022

TSMC steigert Umsatz im zweiten Quartal um 43,5 Prozent

TSMC hat seine neuen Geschäftszahlen für das zweite Quartal, das am 30. Juni 2022 zu Ende gegangen ist, veröffentlicht. In US-Dollar belief sich der Umsatz im zweiten Quartal auf 18,16 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 36,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr und 3,4 Prozent gegenüber dem Vorquartal entspricht.

Die Bruttomarge für das Quartal lag bei 59,1 Prozent, die operative Marge bei 49,1 Prozent und die Nettogewinnmarge bei 44,4 Prozent. Im zweiten Quartal machten die Lieferungen von 5-Nanometer-Wafern 21 Prozent des Gesamtumsatzes aus. 7-Nanometer-Wafer machten 30 Prozent aus. Auf fortgeschrittene Technologien, definiert als 7-Nanometer- und fortgeschrittenere Technologien, entfielen 51 Prozent des gesamten Waferumsatzes.

Mit Blick auf das dritte Quartal 2022 erwarten wir, dass unser Geschäft durch die anhaltende Nachfrage nach unseren branchenführenden 5-nm- und 7-nm-Technologien gestützt wird", sagt Wendell Huang, VP und Chief Financial Officer von TSMC.

Basierend auf den aktuellen Geschäftsaussichten des Unternehmens erwartet das Management für das dritte Quartal 2022, dass der Umsatz voraussichtlich zwischen 19,8 und 20,6 Milliarden US-Dollar liegen wird. Die Bruttogewinnmarge werde voraussichtlich zwischen 57,5 und 59,5 Prozent liegen. Die Betriebsgewinnmarge werde voraussichtlich zwischen 47 und 49 Prozent liegen.

Weitere Nachrichten
2022.08.16 15:41 V20.8.14-1