Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© NKT Photonics Markt | 28 Juni 2022

NKT unterzeichnet Verkaufsvereinbarung von NKT Photonics

NKT hat eine Vereinbarung zur Veräußerung von NKT Photonics an Photonics Management Europe S.R.L., eine 100%ige Tochtergesellschaft von Hamamatsu Photonics K.K., getroffen. Das japanische Unternehmen beschäftigt sich mit der Entwicklung von photoelektrischen Geräten und Anwendungsprodukten.

Der Verkauf schließt die Prüfung strategischer Alternativen für NKT Photonics mit dem Ziel ab, die Wertschöpfung zu maximieren und sowohl NKT als auch NKT Photonics für langfristiges Wachstum zu positionieren. Die Transaktion hat einen Gesamtwert von ca. 205 Millionen Euro. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Genehmigungen und wird voraussichtlich bis spätestens Ende Q1 2023 erfolgen.

Im Jahr 2000 gründete NKT mehrere Forschungs- und Entwicklungsunternehmen, die die Basis für NKT Photonics bildeten. Inzwischen hat sich NKT Photonics zu einem führenden Anbieter von Hochleistungsfaserlasern und photonischen Kristallfasern entwickelt. Die Hauptmärkte sind Medizin & Life Science, Industrie, Luft- und Raumfahrt & Verteidigung sowie Quanten- & Nanotechnologie mit einem Gesamtumsatz von 68 Millionen Euro im Jahr 2021 und 400 Mitarbeitern. 

„Nach mehr als zwanzig Jahren sind wir stolz darauf, ein florierendes High-Tech-Unternehmen zu übergeben. Es ist ein gutes Beispiel für Innovation und Technologie in Dänemark, das international anerkannt ist. Die Veräußerung sichert zukünftige Wachstumschancen. Wir haben ein gutes neues Zuhause für NKT Photonics gefunden", sagt Jens Due Olsen, Vorsitzender des Verwaltungsrats von NKT A/S.

„Wir freuen uns, NKT Photonics in der Hamamatsu Photonics K.K. Gruppe willkommen zu heißen und ihre innovative Technologie und starke Präsenz in Nordeuropa in unser Portfolio aufzunehmen. Wir erwarten, dass NKT Photonics von unserem weltweiten Geschäft profitieren und Teil unseres Wachstumskurses werden wird", so Akira Hiruma, Präsident/CEO von Hamamatsu Photonics K.K.

„Wir teilen viele gemeinsame Ziele und die Vision, unseren Kunden und Innovatoren die besten Lösungen zu bieten. Gemeinsam und mit unseren komplementären Technologieplattformen werden wir stärker sein als je zuvor", so Basil Garabet, CEO von NKT Photonics.

Auf die Frage von Evertiq, was mit den rund 400 Mitarbeitern unter der neuen Firmenleitung geschehe, sagt Basil Garabet, dass das bisherige Personalkontingent noch aufgestockt werden soll.

Weitere Nachrichten
2022.08.16 15:41 V20.8.14-1