Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jirsak dreamstime.com Markt | 24 Juni 2022

Innoscience lässt sich im flämischen GaN-Valley nieder

Der chinesische GaN-on-Si-Leistungselektronikhersteller Innoscience hat sein europäisches Büro um ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Leuven erweitert. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt.

Das Unternehmen verfügte bereits über eine Design- und Vertriebsniederlassung in Flandern, so dass sich dank der Präsenz von Imec, der KU Leuven und einer kürzlich gegründeten GaN-Gießerei in Oudenaarde das Gebiet als "GaN Valley" zu präsentieren beginnt.

Der Hersteller von integrierten Bauelementen Innoscience wurde 2015 mit Investitionen unter anderem von Arm, dem koreanischen Mischkonzern SK und dem chinesischen Batteriehersteller CATL gegründet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Suzhou betreibt zwei Waferfabriken, darunter eine spezielle 8-Zoll-Waferlinie, die im Jahr 2025 voraussichtlich 70.000 Wafer pro Monat verarbeiten wird.

 

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.06.21 15:19 V20.6.1-1