Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Bosch Markt | 22 Juni 2022

Bosch will MoTeC Group übernehmen

Bosch plant die Übernahme der MoTeC Group mit Hauptsitz in Melbourne. MoTeC bietet eine breite Palette von Motorsporttechnologie für den Kundenrennsportmarkt an. Das Unternehmen hat sich auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Produkten für Teams im Kundenrennsport in zahlreichen Rennserien spezialisiert.

Verträge zur geplanten Übernahme haben Bosch und die MoTeC Group im Juni 2022 unterzeichnet. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

Organisatorisch soll das Unternehmen über die Bosch Engineering GmbH, eine 100-prozentige Bosch Tochter, an Bosch angebunden werden. Als Entwicklungsdienstleister biete Bosch Engineering maßgeschneiderte Entwicklungs- sowie Beratungsleistungen im Automobilsektor und Motorsport an, teilt der Konzern mit. MoTeC vertreibt eine breite Palette an Motorsporttechnologie. Zu den Hauptprodukten zählen Fahrzeug- und Motorsteuergeräte, Displays, Datenlogger und Bordnetzsteuergeräte für den klassischen Rennsport sowie für elektrifizierte Rennserien.

Das Unternehmen bedient seine Kunden in Australien, im asiatisch-pazifischen Raum, in Europa, in den USA und in Japan über ein weltweites Netz von rund 250 Händlern. Mit dem Erwerb der MoTeC Group plant Bosch Engineering sein Produktportfolio, um beispielsweise Elektronikkomponenten zu erweitern. Künftig sollen damit zusätzliche Rennserien sowie der Racer-Markt im Motorsport bedient werden. Zudem möchte der Entwicklungsdienstleister sein Vertriebsnetzwerk und seine Marktpräsenz vorwiegend im Asien-Pazifik-Raum, in den USA sowie in UK weiter ausbauen. 

„Mit der langjährigen Expertise und dem Know-how der MoTeC Group sowie dem weltweiten Händlernetzwerk stärken wir unsere Position im Motorsport und ergänzen unser Produktportfolio in idealer Weise“, sagt Dr. Klaus Boettcher, Leiter Bosch Motorsport.

Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.11.15 00:19 V20.10.16-1