Anzeige
Anzeige
© datwyler Markt | 20 Juni 2022

Dätwyler platziert erfolgreich Obligationenanleihe

Die Dätwyler Holding AG hat eine festverzinsliche Obligationenanleihe über 240 Millionen CHF platziert. Die Anleihe wird mit 2,1 Prozent verzinst und läuft über 5 Jahre.

Den Erlös der Anleihe nutzt Dätwyler zur Rückzahlung von Bankkrediten, welche das Unternehmen zur Finanzierung der strategisch wichtigen Übernahme des US-Unternehmens QSR vom 13. Mai 2022 aufgenommen hatte. Mit QSR wird Dätwyler zum führenden globalen Anbieter von systemkritischen Dichtungslösungen für elektrische Steckverbindungen für diverse Industrien. QSR passe bezüglich Strategie, Kernkompetenzen und Kultur bestens zu Dätwyler und beschleunige das profitable Wachstum, heißt es in einer Pressemitteilung.

Durch mehrere Megatrends wie Elektrifizierung, Konnektivität, Internet-der-Dinge und Industrie 4.0 würden sich für die Dichtungen und Komponenten von QSR in den kommenden Jahren attraktive Wachstumschancen mit einer erwarteten durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 9 Prozent bieten.

Mit fünf Werken und unterstützenden Einheiten in den USA, Mexiko und China sowie rund 1.250 Mitarbeitenden erwirtschaftete QSR 2021 einen Umsatz von 164 Millionen US-Dollar.

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.06.21 15:19 V20.6.1-1