Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ZF Markt | 15 Juni 2022

Neues ZF-Technikzentrum in Indien

Der ZF-Konzern in Indien hat sein neues Technikzentrum in Hyderabad eingeweiht. Das ZF Tech Center India wurde 2017 in Betrieb genommen und hat seitdem seine Mitarbeiterzahl trotz der COVID-Pandemie in den vergangenen zwei Jahren verdoppelt.

Als strategischer Partner für die Engineering-Teams auf der ganzen Welt sollen sich die Mitarbeiter in dieser Einrichtung auf Projekte in der Kern- und Anwendungsentwicklung konzentrieren, alle Regionen bedienen und die meisten OEMs unterstützen. Darüber hinaus werde der Schwerpunkt für Wachstum und Talente in den technologischen Schlüsselbereichen KI-Anwendungen, Datenwissenschaften und Digitalisierung liegen, mit einem starken Fokus auf der Entwicklung von Technologien in den Bereichen Digitaler Zwilling und Simulationen, Cybersicherheit und funktionale Sicherheit, heißt es in einer Pressemitteilung. 

Das Zentrum soll auch eine Drehscheibe für Schlüsselkompetenzen für die Produktentwicklung sein, einschließlich Systemtechnik und Projektmanagement. Beispielsweise würden verschiedene Entwicklungsprojekte in den Bereichen Systemfunktionen und autonomes Fahren unterstützt. Das neue Werk ist mit 300.000 Quadratmetern das größte Softwarezentrum des ZF-Konzerns. 

„Wir als ZF haben immer daran geglaubt, dass unsere zukünftige Automobiltechnologie das Leben positiv verändern wird. ZF wird dazu beitragen, Fahrzeuge schneller, sauberer, effizienter und umweltfreundlicher zu machen. Damit leisten wir auch einen Beitrag zur "Vision Zero"-Strategie für mehr Sicherheit in der Mobilität", sagt Suresh KV, Präsident und Regionalleiter für ZF in Indien.

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.06.21 15:19 V20.6.1-1