Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Micron Komponenten | 13 Juni 2022

Micron plant zahlreiche neue Arbeitsplätze in Taiwan

Der US-amerikanische DRAM-Spezialist plant Berichten zufolge die Einstellung von rund 2.000 Mitarbeitern und die Einrichtung eines Forschungs- und Entwicklungskorridors in Taiwan.

Lu Donghui, Corporate Vice President und Leiter der taiwanesischen Niederlassung, erklärte gegenüber Reportern, dass das US-Unternehmen entschlossen sei, seine Präsenz in Taiwan zu stärken und seine Belegschaft in den nächsten zwei bis drei Jahren um etwa 2.000 neue Mitarbeiter zu erweitern. Das berichtet Focus Taiwan.

Micron investiert seit mehr als zwei Jahrzehnten in Taiwan und ist einer der größten ausländischen Investoren in dem Land. Die fortgesetzten Investitionen in der Region seien Teil der Bemühungen des Unternehmens, einen Talentpool in Taiwan zu schaffen und den Kunden bessere Dienstleistungen zu bieten, sagt Lu in dem Bericht.

 

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.11.15 00:19 V20.10.16-2
Anzeige
Anzeige