Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Markt | 08 Juni 2022

Volocopters viersitziges Fluggerät absolviert Erstflug

Volocopter, Pionier der Urban Air Mobility (UAM), gab heute im Rahmen des jährlichen UP.Summits, hat einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur Verwirklichung von UAM bekannt gegeben: VoloConnect, das elektrische Passagierflugtaxi mit Flügeln, hat im Mai 2022 erfolgreich seinen Erstflug absolviert. Damit sei Volocopter der weltweit einzige Entwickler elektrischer Senkrechtstarter (eVTOLs) mit einer Flotte unterschiedlicher Fluggerätekonfigurationen in der Testflugphase, heißt es in einer Pressemitteilung.

VoloConnect ist das dritte Fluggerät von Volocopter und komplementiert mit einer Reichweite von mehr als 100 Kilometern und Fluggeschwindigkeiten von über 250 km/h die bisherige Familie von Volocopter-Fluggeräten. Die größere Reichweite und höhere Nutzlast des VoloConnect würden dem UAM-Pionier das Marktsegment von der Stadt in die Vororte und darüber hinaus eröffnen. Gemeinsam mit dem VoloCity, der für den innerstädtischen Raum entworfen ist, könne Volocopter ein breites Spektrum von Flugrouten bedienen. Die kommerzielle Markteinführung des VoloConnect ist für 2026 und des VoloCity bereits für 2024 geplant. 

„Eine ganze Familie elektrischer Fluggeräte in der Testflugphase zu haben, ist eine Pionierleistung. Die Führungsrolle von Volocopter in der Branche beruht auf der Ankündigung von Plänen und anschließender Umsetzung durch öffentliche Testflüge. Unsere Technologieplattform ist die Grundlage für die Entwicklung unserer Fluggeräte und hat gezeigt, dass sie Ergebnisse mit erstaunlicher Geschwindigkeit liefern kann. Volocopter bringt diese innovativen Designs vom Boden in die Luft, und dann in Städte weltweit“, sagt Florian Reuter, CEO von Volocopter.


 

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.06.21 15:19 V20.6.1-2