Anzeige
Anzeige
© DNeX Komponenten | 20 Mai 2022

Foxconn & DNeX bauen & betreiben Waferfabrik in Malaysia

Dagang NeXchange Berhad und die Foxconn-Tochter Big Innovation Holdings planen die Gründung eines Joint-Venture-Unternehmens zum Bau und Betrieb einer neuen 300mm-Waferfabrik in Malaysia. BIH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Foxconn und ist die Investitionseinheit für Foxconns Aktivitäten im Bereich Halbleiter.

Wie es in einer Mitteilung heißt, haben die Parteien bereits eine Absichtserklärung unterzeichnet, um bei der Errichtung und dem Betrieb der Halbleiterfabrik in Malaysia zusammenzuarbeiten.

Die neue Fabrik soll nach ihrer Fertigstellung 40.000 Wafer pro Monat herstellen und dabei sowohl 28-Nanometer- als auch 40-Nanometer-Technologien verwenden, so eine Pressemitteilung des malaysischen Unternehmens.

„Die New Fab wird die erste 12-Zoll-Wafer-Produktionsanlage in Malaysia sein, die von einem Bumiputera-Unternehmen initiiert wurde. Darüber hinaus wird die New Fab im 28-Nanometer-Technologieknoten arbeiten, dem am weitesten fortgeschrittenen Technologieknoten in der Planar-Transistor-Technologie. Dieser Technologieknoten hat eine lange Lebensdauer und bietet das breiteste Anwendungsspektrum", sagt Tan Sri Syed Zainal Abidin Syed Mohamed Tahir, Group Managing Director von DNeX.

Er fährt fort, dass die neue Fabrik Teil der Strategie der Gruppe ist, neue Möglichkeiten im Technologiebereich zu erkunden, da die Gruppe wachsen und die starke weltweite Nachfrage nach Halbleitern befriedigen möchte. Der nächste Schritt im Rahmen der Absichtserklärung ist die Entscheidung über den Standort der neuen Fabrik in Malaysia, die Festlegung der Finanzierungsstruktur des Projekts, die anfängliche Managementstruktur sowie das wichtigste Personal für die Fabrik.

„Die neue Fabrik wird die Position von DNeX im Bereich der Halbleiter-Foundry weiter stärken und das Geschäft der Gruppe in diesem Segment über die bestehende Investition in SilTerra Malaysia Sdn Bhd in Bereichen wie Best Practices und Technologieexzellenz ergänzen", so Tan Sri Syed Zainal Abidin Syed Mohamed Tahir.

Der geschäftsführende Direktor fährt fort, dass das Projekt Beschäftigungsmöglichkeiten für die Arbeitskräfte des Landes schaffen und darüber hinaus, was vielleicht noch wichtiger ist, die Qualifizierung der Halbleiterarbeiter des Landes im Bereich der fortgeschrittenen Halbleiter erleichtern wird. Er machte jedoch keine Angaben über die Zahl der neuen Arbeitsplätze, die im Rahmen des Projekts geschaffen werden sollen.

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.06.21 15:19 V20.6.1-1