Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© ASC Markt | 04 April 2022

Sensorspezialist ASC gründet Niederlassung in China

Die ASC GmbH hat ein Vertriebsbüro in China eröffnet und baut damit ihre Präsenz in der Region weiter aus. Von Nanjing aus werden künftig Inertialsensoren „made in Germany“ an Kunden im gesamten Land geliefert.

ASC arbeitet beim Vertrieb in China eng mit der Nanjing Wijp Technology Co. Ltd.  zusammen. 

„Das ist zuverlässige, hochgenaue Spitzentechnologie, die sich in zahlreichen Applikationen auf dem deutschen Markt bewährt hat“, sagt  Geschäftsführer Jason Ji.

Ji wisse aus langjähriger Erfahrung, dass chinesische Unternehmen von den hochanspruchsvollen Anwendungen der ASC-Sensoren im Automotive- und Railway-Bereich beeindruckt sind, heißt es in einer Pressemitteilung. Den meisten Umsatz erzielt ASC in China mit Beschleunigungssensoren, Drehratensensoren und Inertial Measurement Units. Die Inertialsensoren kommen hauptsächlich im Automotive-Bereich und in der Bahnindustrie zum Einsatz. Neben der Qualität der Sensoren würden die chinesischen Kunden vor allem die hohe Flexibilität, mit der ASC auf individuelle Anforderungen eingeht, schätzen.

Das chinesische Vertriebsteam von ASC besteht zurzeit aus wenigen Personen. Aufgrund der großen Nachfrage werde die Vertriebsmannschaft aber schon bald deutlich aufgestockt werden, heißt es weiter.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.04.25 14:34 V20.5.16-2