Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Polestar Markt | 25 März 2022

ZKW setzt auf CO2-emissionsfreie Produktion

ZKW entwickelt klimaneutrale Elektronik und Elektrik für seinen Partner Polestar. Ziel des Projekts „Polestar 0“ ist es, bis 2030 ein komplett klimaneutrales Automobil zu entwickeln und auf den Markt zu bringen. Zudem stellt ZKW bis 2025 weltweit auf eine CO2-neutrale Produktion um.

Wie das Unternehmen mitteilt, soll dieses Ziel mit Energieeinsparungen, Abfallvermeidung und die Umstellung auf Ökostrom erreicht werden.

„Im Rahmen des gemeinsamen Projekts untersuchen wir die Potenziale der Kreislaufwirtschaft, um zukünftig den ökologischen Fußabdruck unserer Produkte auf null zu senken. Daher verstärken wir die nachhaltige, umweltschonende Produktion“, sagt Oliver Schubert, CEO der ZKW Group.

Polestar hat sich zu diesem Ziel entschlossen, weil der Verkehrssektor der am schnellsten wachsende Verursacher von Treibhausgasen ist. Das Umweltprogramm der Vereinten Nationen erwartet, dass der Anteil des Verkehrs an den gesamten CO2-Emissionen in Zukunft mehr als 30 Prozent betragen wird.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.09.29 15:24 V20.8.40-2
Anzeige
Anzeige