Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Knorr Bremse Markt | 14 März 2022

Knorr-Bremse trifft wichtige Personalentscheidungen

Der Vorstandsvorsitzende der Knorr-Bremse AG, Dr. Jan Mrosik, wird das Unternehmen zum 30. April 2022 verlassen und scheidet mit sofortiger Wirkung aus dem Vorstand aus. Das hat der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Bis zur Regelung der Nachfolge wird Finanzvorstand Frank Markus Weber interimistisch die Aufgabe des CEO zusätzlich übernehmen.

„Der Aufsichtsrat dankt Dr. Jan Mrosik für seinen Einsatz und sein Engagement als Vorstandsvorsitzender. Er hat zusammen mit seinen Vorstandskollegen das Unternehmen sehr gut durch die Corona-Krise geführt“, sagt Prof. Dr. Klaus Mangold, Vorsitzender des Aufsichtsrats.

Der Aufsichtsrat habe die Suche nach einem Nachfolger eingeleitet. Dabei werde im Anforderungsprofil den schnellen globalen Veränderungsprozessen in der krisenhaften Entwicklung der Weltwirtschaft und der enormen Dynamik der Märkte eine besondere Bedeutung zukommen.

Zudem hat der Aufsichtsrat beschlossen, dass Bernd Spies als neues Vorstandsmitglied mit Verantwortung für die Division Nutzfahrzeuge bestellt worden ist.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.04.25 14:34 V20.5.16-1