Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© vitesco technologies Markt | 18 Februar 2022

Vitesco legt vorläufige Resultate für Geschäftsjahr 2021 vor

Die Vitesco Technologies Group AG hat auf Basis vorläufiger Zahlen im abgelaufenen Geschäftsjahr 2021 einen Konzernumsatz von rund 8,35 Milliarden Euro erzielt (Geschäftsjahr 2020: 8,03 Milliarden Euro. Konzern-Guidance: 8,2 Milliarden Euro bis 8,4 Milliarden Euro, Marktkonsens per 21. Januar 2022: 8,43 Mrd. Euro).

Trotz der anhaltenden Belastungen durch die COVID-19-Pandemie und weiterhin bestehenden Lieferengpässen bei wichtigen Bauteilen wie Halbleitern habe die bereinigte EBIT-Marge aufgrund der guten Fortschritte bei der Transformation auf Basis vorläufiger Zahlen für das Gesamtjahr 2021 bei 1,8 Prozent gelegen (Geschäftsjahr 2020: -1,2 Prozent) und damit über der Konzern-Guidance (1,5 Prozent bis 1,7 Prozent) sowie dem Marktkonsens (1,6 Prozent). In absoluten Zahlen belief sich das bereinigte EBIT demzufolge voraussichtlich auf etwa 149 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2020: -95 Millionen Euro; Marktkonsens: 136 Millionen Euro).

Der Free Cashflow des abgelaufenen Geschäftsjahres 2021 wird sich auf Basis der vorläufigen Zahlen mit rund 113 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2020: -456 Millionen Euro) am oberen Ende der in Aussicht gestellten Spanne von 70 Millionen Euro bis 120 Millionen Euro (Marktkonsens: 104 Millionen Euro) bewegen.

Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.04.25 14:34 V20.5.16-2