Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Volvo Cars Markt | 09 Februar 2022

Volvo Cars investiert kräftig in Stammwerk Torslanda

Volvo Cars stellt sich für die elektrifizierte Zukunft auf: Der schwedische Premium-Automobilhersteller investiert in den kommenden Jahren insgesamt zehn Milliarden Schwedische Kronen, umgerechnet rund 960 Millionen Euro, in sein Stammwerk Torslanda. Neue sowie nachhaltigere Technologien und Fertigungsprozesse sollen die Produktionsstätte fit für die nächste Generation von Elektroautos machen.

Neben der vollständigen Modernisierung der Lackier- und Fertigungshallen werden vor Ort unter anderem eine Batteriemontage und das sogenannte Mega-Casting-Verfahren für Aluminium-Karosserieteile eingeführt. Volvo Cars wird ab 2030 ausschließlich reine Elektroautos anbieten. Die jetzt angekündigten Investitionen sollen dafür den Weg bereiten.

„Torslanda ist unser größtes Werk und spielt eine entscheidende Rolle bei unserer laufenden Transformation auf dem Weg zu einem reinen Elektroautomobilhersteller bis 2030“, so Håkan Samuelsson, Präsident und CEO Volvo Cars.

Eine der wichtigsten Neuerungen ist das sogenannte Mega-Casting, das Volvo als einer der ersten Automobilhersteller umsetzt. Es ermöglicht die Fertigung von Aluminium-Karosserieteilen für die nächste Generation der Volvo Elektroautos. Große Teile der Bodenstruktur werden dabei als ein zusammenhängendes Aluminiumteil gegossen. Dies reduziert das Gewicht und verbessert so die Energieeffizienz und in der Folge auch die elektrische Reichweite der E-Fahrzeuge.

Eine neue Batteriemontageanlage wird Batteriezellen und -module direkt in die Bodenstruktur des Fahrzeugs integrieren, während die Montagehalle für die vollelektrischen Fahrzeuge der nächsten Generation umgebaut wird. Am neuen Punkt für die „Hochzeit“ treffen die obere Karosserie und der Fahrzeugboden erstmals aufeinander und verschmelzen. Auch das Logistikareal werde renoviert, um den Materialfluss zu verbessern und den Transport von Waren und Teilen in das Werk zu optimieren.

 „Heute ist ein großer Tag für das Werk in Torslanda. Mit diesem Investitionspaket machen wir es fit für die Zukunft“, so Javier Varela, Head of Engineering & Operations Volvo Cars.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.09.29 15:24 V20.8.40-1
Anzeige
Anzeige