Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Intel Komponenten | 24 Januar 2022

Intel investiert 20 Milliarden US-Dollar in Fabriken in Ohio

Der US-amerikanische Chiphersteller kündigt an, dass er mehr als 20 Milliarden US-Dollar in den Bau von zwei neuen Fabriken und die Errichtung eines neuen Zentrums für moderne Chipherstellung im Mittleren Westen investieren wird. Nach Angaben des Unternehmens werde die Investition in Ohio dazu beitragen, die Produktion anzukurbeln, um die steigende Nachfrage nach hochentwickelten Halbleitern zu befriedigen und die Bedürfnisse der Foundry-Kunden im Rahmen der IDM-2.0-Strategie des Unternehmens zu erfüllen.

Um die Entwicklung des neuen Standorts zu unterstützen, hat Intel außerdem weitere 100 Millionen US-Dollar für Partnerschaften mit Bildungseinrichtungen zugesagt, um eine Talentschmiede aufzubauen und die Forschungsprogramme in der Region zu stärken.

„Die heutige Investition ist ein weiterer wichtiger Beitrag von Intel zur Wiederherstellung der Führungsrolle der USA in der Halbleiterproduktion. Die Maßnahmen von Intel werden dazu beitragen, eine widerstandsfähigere Lieferkette aufzubauen und einen zuverlässigen Zugang zu modernen Halbleitern für die kommenden Jahre zu gewährleisten", sagt Pat Gelsinger, CEO von Intel, in einer Pressemitteilung.

Die Investition von Intel wird als die größte Einzelinvestition des Privatsektors in der Geschichte Ohios bezeichnet. In der ersten Phase des Projekts werden voraussichtlich 3.000 Arbeitsplätze bei Intel und 7.000 Arbeitsplätze im Baugewerbe geschaffen. Nach Angaben von Intel können auf dem Gelände, das sich über fast 1.000 Hektar in Licking County vor den Toren von Columbus erstreckt, insgesamt acht Chipfabriken entstehen. Bei vollem Ausbau könnten die Gesamtinvestitionen in den Standort in den nächsten zehn Jahren auf bis zu 100 Milliarden US-Dollar anwachsen.

Die Planung für die ersten beiden Fabriken werde sofort beginnen, der Baubeginn ist für Ende 2022 geplant. Intel geht davon aus, dass die Produktion im Jahr 2025 aufgenommen werden kann. Ohio wird der erste neue Produktionsstandort von Intel seit 40 Jahren sein.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.09.29 15:24 V20.8.40-1
Anzeige
Anzeige