Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Photonics Systems Group Markt | 17 Januar 2022

Eckhard Schäfer neuer CEO der Photonics System Group

Eckhard Schäfer ist seit Jahresbeginn neuer CEO der Photonics Systems Group (PSG). Der 53-Jährige übernimmt die Position von Markus Nicht bei dem Lasermaschinenbauer für Mikromaterialbearbeitung.

Markus Nicht hatte nach einer überstandenen Corona-Erkrankung eine Auszeit angekündigt. Der scheidende CEO hatte die Position seit 2018 inne. Eckhard Schäfer arbeitet seit März 2019 bei der PSG. Er zeichnete bislang für das Service-Geschäft der Gruppe verantwortlich. In dieser Funktion habe er das Portfolio umfangreich ausgebaut und sowohl die Service-Produkte, als auch die Organisation auf die weltweiten Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet, teilt PSG mit. Parallel dazu hat Schäfer als VP Asia für die Tochter InnoLas das Photovoltaikgeschäft weiter ausgebaut. „Eckhard Schäfer ist für die nächste Unternehmensphase der PSG genau der Richtige. Wir haben noch eine Menge vor. Er hat gezeigt, dass er weltweit neue Geschäftsfelder erfolgreich erschließen und gleichzeitig das Bestandskundengeschäft ausbauen kann“, so Antonio Cives, Beiratsvorsitzender der PSG und Managing Partner bei CGS. „Mein Ziel ist es, sowohl technologisch als auch markt- und kundenorientiert zu diversifizieren und dabei konsequent die vorhandenen Synergien zu nutzen. Wir wollen unser starkes Wachstum in die richtigen Bahnen lenken. Der Fokus liegt auf skalierbaren Anwendungen in den Endmärkten der Photovoltaik, Elektronik/Leiterplatten und Halbleitertechnik. Wir werden neben dem wichtigen operativen Ausbau unsere Forschungsaktivitäten verstärken und neue Applikationen entwickeln. Und wir werden geographisch weiter expandieren“, so der neue CEO Eckhard Schäfer.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.04.25 14:34 V20.5.16-2