Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© mikael damkier dreamstime.com Markt | 13 Januar 2022

Compleo schließt Übernahme von innogy eMobility Solutions ab

Die Compleo Charging Solutions AG hat den Vollzug des Ende Oktober geschlossenen Vertrags über den Erwerb von 100 Prozent der Anteile der innogy eMobility Solutions GmbH (ieMS) bekannt gegeben. Damit habe Compleo einen weiteren Schritt der bereits begonnenen Integration der ieMS und ihrer Software-Services für Elektromobilität in die Compleo Gruppe eingeleitet, teilt das Unternehmen mit.

Diese schließe sowohl die Übernahme der gesamten Belegschaft sowie sämtlicher Kundenbeziehungen der ieMS als auch die Tochtergesellschaft von ieMS im Vereinigten Königreich ein. Die Konsolidierung als 100-prozentige Tochtergesellschaft ist bereits zu Jahresbeginn erfolgt. Durch den planmäßigen Abschluss des Vertrages und der Überweisung der Baranteile wird die E.ON SE als Altgesellschafter der ieMS zudem durch die Ausgabe neuer Aktien im Rahmen einer Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital an Compleo beteiligt. Hierzu wurde das Grundkapital von Compleo um 200.000 Aktien erhöht - dieses beläuft sich nach der Kapitalerhöhung auf 5.069.785 Euro. „ieMS verfügt über eines der führenden Charging Points Management Systeme in Deutschland. Insbesondere die Ergänzung unseres Produktportfolios um Software-Services für Elektromobilität stellt daher den nächsten Evolutionssprung in unserer Unternehmensgeschichte dar. Der Zusammenschluss eröffnet uns langfristig immense Wachstumspotentiale als führendes Greentech-Unternehmen im stark dynamischen Markt für Ladelösungen in Europa“, sagt Georg Griesemann, CEO der Compleo Charging Solutions AG.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.05.24 12:51 V20.5.24-1