Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Neumonda Markt | 12 Januar 2022

Neumonda bringt Intelligent Memory nach EMEA

Neumonda, ein Unternehmen für Spezialspeicher mit der "DNA" des ehemaligen Speicherherstellers Qimonda, hat bekannt gegeben, dass es seine Tochtergesellschaft Intelligent Memory (IM) - einen unabhängigen Hersteller von Speicherlösungen in Industriequalität - auf den europäischen Markt gebracht hat.

Mit dem Jahreswechsel hat Intelligent Memory EMEA offiziell seine Vertriebsaktivitäten in Deutschland aufgenommen und deckt Europa, den Nahen Osten und Afrika ab. Ziel der neuen Abteilung sei es, das Vertriebsnetz zu erweitern und vor Ort kommerziellen sowie technischen Support für das IM-Produktportfolio zu leisten. IM EMEA wird von David Raquet geleitet, der mehr als 14 Jahre Erfahrung auf dem Speichermarkt mitbringt. „Speicherlösungen werden immer komplexer", sagt Marco Mezger, COO von Neumonda in einer Pressemitteilung. „Mit der neuen europäischen Niederlassung von Intelligent Memory bringen wir unser Know-how zu den Vertriebspartnern in EMEA und helfen ihnen, von der wachsenden Nachfrage im Speichermarkt zu profitieren." Intelligent Memory entwickelt seit 1991 Speicherprodukte für anspruchsvolle industrielle Anwendungen - bis 2013 als Pacific Force Technology Limited. Das Produktportfolio besteht aus DRAM-ICs und Modulen (von SDR bis DDR4). In einem früheren Interview mit Evertiq hatte Mezger bereits angekündigt, dass Intelligent Memory in den Bereich der NAND-Flash-basierten Speicherprodukte expandieren wird, indem das Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit führenden SSD-NAND-FLASH-Anbietern aufbaut.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.01.19 00:28 V20.1.5-1