Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© melpomenem dreamstime.com Markt | 11 Januar 2022

Kommission genehmigt ungarische Investitionsbeihilfe

Die Europäische Kommission hat festgestellt, dass eine von Ungarn geplante Investitionsbeihilfe von 24 Millionen Euro für die Ausweitung einer Produktionsstätte für Batterie-Kupferfolien durch Volta Energy Solutions in der ungarischen Region Közép-Dunántúl in Mitteltransdanubien mit den EU-Beihilfevorschriften vereinbar ist.

Volta Energy Solutions (früher Doosan Energy Solution) ist eine Tochtergesellschaft von Solus Advanced Materials Co. Ltd, einem koreanischen Unternehmen, das Kupferfolien, Displaymaterialien und Biomaterialien herstellt. Mit der ungarischen Investitionsbeihilfe in Höhe von 24 Millionen Euro wird ein 206 Millionen Euro Investitionspaket von Volta Energy Solutions zum Ausbau ihrer Batterie-Kupferfolie-Produktionsanlage in Környe unterstützt. Kupferfolie wird in der Regel zur Herstellung von Batterien verwendet - die in dieser Anlage hergestellte Kupferfolie ist für Batterien für Elektrofahrzeuge vorgesehen. Im Rahmen des Vorhabens, das im Oktober 2020 angelaufen ist und 2022 abgeschlossen werden soll, werden voraussichtlich fast 200 direkte Arbeitsplätze geschaffen. Die neue Anlage wird die derzeitige Produktionskapazität des Werks mehr als verdoppeln.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.01.20 15:01 V20.1.11-1