Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Komponenten | 07 November 2007

Jörg Wenzel leitet ZVEI-Fachverband Batterien

Jörg Wenzel, Vorsitzender der GeschĂ€ftsfĂŒhrung Deutsche Exide GmbH, wurde zum neuen Vorsitzenden des ZVEI-Fachverbands Batterien gewĂ€hlt. Er löst den bisherigen Vorsitzenden des Fachverbands, Walther Wever, Vorsitzender der GeschĂ€ftsfĂŒhrung der VB Autobatterie GmbH & Co. KGaA, ab, der diese Position vier Jahre innehatte.
Ein ganz aktuelles Thema des Fachverbands ist die internationale Diskussion ĂŒber die EinschrĂ€nkung des Transports von Lithium-Batterien im Luftverkehr. Einige schwerwiegende VorfĂ€lle (mit unsachgemĂ€ĂŸ produzierten Batterien) haben die gesamte Batteriebranche in Verruf gebracht. Die deutschen Hersteller haben eine Initiative gestartet, um die – nach der Transportvorschrift UN 38.3 – geforderten Tests sicherer und anwendungsfreundlicher zu gestalten. Die Testanforderungen sollen gleichzeitig als Norm bei der IEC eingebracht werden. ZusĂ€tzlich setzt sich der Fachverband dafĂŒr ein, den Transport großer Lithium-Batterien sicherzustellen. Diese werden fĂŒr zukĂŒnftige Anwendungen benötigt. Beispielsweise bei Hybridfahrzeugen oder zur Speicherung regenerativer Energien. Jörg Wenzel sieht als weiteren Schwerpunkt seiner Arbeit die verstĂ€rkte Anbindung der deutschen Batterieindustrie an die europĂ€ischen DachverbĂ€nde EPBA und EUROBAT. Damit werden die GerĂ€te-, Starter- und Industriebatterie-Hersteller auch stĂ€rker in BrĂŒssel verankert.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2019.02.21 14:28 V12.2.5-2