Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Pfeiffer Vacuum Markt | 16 Dezember 2021

Pfeiffer Vacuum eröffnet Silicon Valley Innovation Center

Pfeiffer Vacuum hat in San José sein Silicon Valley Innovation Center mit einer Fläche von rund 930 Quadratmetern eröffnet. In der neuen Einrichtung in Kalifornien werden mehr als 20 neue Hightech-Arbeitsplätze entstehen, berichtet das Unternehmen.

Das SVIC steht Kunden in Nordamerika für alle technischen Fragen rund um die Hochvakuumtechnologie zur Verfügung, wobei der Schwerpunkt auf Halbleiteranwendungen sowie den integrierten Produkten von Pfeiffer Vacuum liegt. Die Kunden haben die Möglichkeit, neue Vakuumlösungen, die auf ihre Anwendungen zugeschnitten sind, in frühen Phasen der Entwicklung zu testen und zu evaluieren. „Die Eröffnung des Silicon Valley Innovation Center zeigt, wie engagiert wir Innovationen für unsere Kunden im Halbleitermarkt vorantreiben und die Entwicklung von Zukunftstechnologien unterstützen“, sagt Dr. Britta Giesen, Vorstandsvorsitzende der Pfeiffer Vacuum Technology AG. Vakuumtechnologie wird in der Halbleiterindustrie für die Herstellung von Mikroprozessoren, Speichermedien, hochauflösenden Displays und vielem mehr benötigt. Bei den Kunden sind vor allem mittlere und große Vorvakuumpumpen im Einsatz, aber auch Turbopumpen und Messgeräte. Mit Systemen zur Kontaminationsanalyse und Lecksuche können Chiphersteller ihren Produktionsertrag erheblich steigern. „Die direkte Zusammenarbeit mit unseren Kunden im Silicon Valley gewinnt immer mehr an Bedeutung, da die Komplexität der Produktion von Mikroprozessoren weiter zunimmt“, so Ming Lee, Vertriebsleiter für Nordamerika bei Pfeiffer Vacuum, abschließend.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.01.20 15:01 V20.1.11-1