Anzeige
Anzeige
© STMicroelectronics Komponenten | 16 Dezember 2021

Entwicklungszentrum PoliFab eingeweiht

STMicroelectronics und das Politecnico di Milano (PoLiMi) haben die Erweiterung der Halbleiterfertigungskapazitäten in der PoliFab, dem Forschungs- und Entwicklungszentrum für Mikro- und Nanotechnologie der Universität, eingeweiht.

Aufbauend auf der langjährigen Zusammenarbeit zwischen den beiden Organisationen wurde der Reinraum der PoliFab mit modernen Geräten von STMicroelectronics ausgestattet, um die gemeinsamen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in den Bereichen mikroelektromechanische Systeme (MEMS) und Bewegungssteuerung sowie Leistungselektronik und galvanische Isolierung zu fördern. Die laufende Zusammenarbeit umfasse auch Investitionen in Personal und Programme, wobei ST Stipendien und die Einstellung von Professoren und Forschern unterstützt sowie gemeinsame Forschungsprojekte finanziert. Mit den neuen Räumen umfasst die klassifizierte Gesamtfläche von PoliFab 610 Quadratmeter. „Polifab 2.0 ist ein physischer Ort, an dem spannende wissenschaftliche Ideen auf modernste Halbleitertechnologie treffen können, was sowohl die Grundlagenforschung als auch den Technologietransfer beschleunigt", sagt Riccardo Bertacco, Direktor von Polifab. „Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Politecnico ist Teil unserer globalen Innovationsstrategie, die darauf abzielt, Talente zu fördern und gemeinsame Forschungsprogramme von Industrie und Hochschulen als Schlüsselelemente für den Erfolg auf dem globalen Halbleitermarkt zu ermöglichen", schließt sich Anton Hofmeister, Group Vice President und General Manager, R&D and Strategy for the Analog and MEMS Sub-Groups, STMicroelectronics, an.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2022.06.21 15:19 V20.6.1-1