Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© jirsak dreamstime.com Markt | 23 November 2021

Fertigungsstart für Brose in Serbien

Brose hat offiziell die Produktion am Standort in Pančevo in Serbien aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine Investition in Höhe von 180 Millionen Euro, die rund 1.100 Arbeitsplätze schaffen wird, heißt es in einer Mitteilung.

Das Werk erstreckt sich über 63.000 Quadratmeter und beherbergt zwei Produktionslinien: Antriebe für Kühlerlüftermodule und Motoren für Lenksysteme und Ölpumpen, sowie das Forschungs- und Entwicklungszentrum des Unternehmens und die Entwicklung und Produktion von Elektronik. Der erste Spatenstich für das Werk in Pancevo war bereits im März 2020 erfolgt. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 350 Mitarbeiter, bis 2025 sollen es 1.100 werden. Im Brose Forschungs- und Entwicklungszentrum entwickeln, konstruieren und testen die Mitarbeiter alle mechanischen, elektrischen und elektronischen Teile für Kühlfahrzeuglösungen. Pancevo ist der zweite Standort der Brose Unternehmensgruppe, an dem Elektronik gefertigt wird. Damit baue Brose seine Kompetenz in der Elektronikfertigung aus und vergrößere seine Produktionsfläche deutlich.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.11.22 13:31 V19.1.3-2