Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© HIPA Markt | 18 November 2021

BMW und Qualcomm kooperieren beim automatisierten Fahren

Qualcomm Technologies wird BMW künftig mit Produkten für Fahrerassistenzsysteme und für das automatisierte Fahren beliefern. Demnach werde das Unternehmen die neueste Generation von Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und Plattformen für das automatisierte Fahren (AD) der BMW Group mit Produkten der Snapdragon Ride™ Plattform ausstatten.

Die BMW Group und Qualcomm Technologies werden damit ihre langjährige Zusammenarbeit ausbauen, um die Fahrzeuge der BMW Group mit sicheren, intelligenten und anspruchsvollen Fahrerlebnissen auszustatten. Die BMW Group gehört seit über zwei Jahrzehnten zu den Branchenführern im Bereich der Fahrerassistenz-Innovationen. Die BMW Group werde Qualcomm Technologies nutzen, um ein komplettes Spektrum an ADAS/AD-Funktionen bereitzustellen, einschließlich der Computer Vision von Front-, Rück- und Surround-View-Kameras. „BMW hat sich für Qualcomm Technologies als Technologiepartner und Anbieter von Systemlösungen entschieden, weil das Unternehmen über ein breites und umfassendes Portfolio verfügt und seine Expertise in den Bereichen Computing, Konnektivität, Computer Vision, fortschrittliche Halbleiter und Fahrerassistenztechnologien unter Beweis gestellt hat", so Nicolai Martin, SVP Driving Experience, BMW Group. „Unsere heutige Ankündigung mit BMW ist der Beginn einer neuen Ära in der Automobilindustrie, in der sich zwei Technologieführer zusammengefunden haben, um ein Schlüsselelement des Snapdragon Digital Chassis für die nächste Generation des Automobils zu entwerfen und zu entwickeln", so Cristiano Amon, Präsident und CEO von Qualcomm Incorporated. „Wir sind sehr stolz auf diesen Meilenstein und können es kaum erwarten, unsere gemeinsam entwickelten Produkte auf die Straße zu bringen."
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.11.22 13:31 V19.1.3-2