Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© melpomenem dreamstime.com Markt | 01 November 2021

Finanzierungsrunde bringt $326M für ProLogium Technology

ProLogium Technology, Hersteller von Festkörperbatterien (Solid-State-Battery, SSB), hat den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 326 Millionen US-Dollar bekannt gegeben. Die Investition werde den Ausbau von ProLogiums Aktivitäten für die Belieferung von OEMs mit leistungsstarken, sicheren und erschwinglichen Batterien für Elektrofahrzeuge unterstützen, heißt es in einer Mitteilung.

Zudem wolle das Unternehmen die Bereitstellung von SSB-Lösungen für ProLogiums strategische Partner in der Elektrofahrzeugindustrie auf internationaler Ebene beschleunigen. Der von dGav Capital verwaltete Fonds New Epoch Capital LP, der von Primavera verwaltete Fonds Carna Investments Holding Limited und der von SBCVC verwaltete Fonds SBCVC Navitas Limited haben sich an der Finanzierungsrunde beteiligt. Die eingeworbenen Mittel würden in die Entwicklung von Massenproduktionsanlagen für ProLogium SSBs und in die Umsetzung der Pläne des Unternehmens zur weltweiten Expansion seiner Werke investiert, berichtet dpa. Insbesondere sollen die Mittel eingesetzt werden, um von 2023 bis 2025 die Produktionskapazitäten in Asien, Europa und den USA auszubauen, um damit die lokale Nachfrage der großen OEMs mit hochwertigen Batterien für Elektrofahrzeuge zu bedienen. „Wir danken unseren bestehenden Anteilseignern dGav Capital und SBCVC für ihre kontinuierliche Investition und unserem jüngsten Investor Primavera Capital für ihre Unterstützung, um unsere globale Marktführerschaft bei der Massenproduktion und Kommerzialisierung von SSBs zu festigen. Die Batterie ist das Herzstück eines Elektrofahrzeugs. In Zusammenarbeit mit Top-OEMs weltweit werden wir die Markteinführung von SSB-betriebenen Elektrofahrzeugen innerhalb von zwei bis drei Jahren beschleunigen“, sagt Vincent Yang, Gründer und CEO von ProLogium. „Die Suche nach der nächsten Batterietechnologie wird ein industrieller Durchbruch sein, der das Potenzial hat, die Welt zu verändern, genau wie der Silizium-Halbleiter. Die Festkörpertechnologie wird diesen Wandel herbeiführen“, sagt Alejandro Agag, ein Investor des von dGav Capital verwalteten Fonds New Epoch Capital LP.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.11.22 13:31 V19.1.3-1