Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Jenoptik Markt | 20 Oktober 2021

JENOPTIK stärkt globales Photonik-Geschäft

Die JENOPTIK AG erwirbt von der Berliner Glas GmbH, einem 100-prozentigen Tochterunternehmen der ASML Holding N.V., jeweils 100 Prozent der Anteile an der BG Medical Applications GmbH (Berliner Glas Medical) sowie der SwissOptic AG und der chinesischen SwissOptic Co., Ltd. mit Sitz im chinesischen Wuhan.

Der Kaufpreis liege bei rund 300 Millionen Euro, schreibt JENOPTIK in einer Pressemitteilung. Für das Jahr 2022 soll der Umsatzbeitrag der erworbenen Gesellschaften bei rund 130 Millionen Euro liegen. In den kommenden Jahren werde beim Umsatz eine Wachstumsrate im niedrigen zweistelligen Prozentbereich mit einem attraktiven Margenprofil erwartet. Der Aufsichtsrat der JENOPTIK AG hat der Transaktion bereits zugestimmt. Die Transaktion bedarf noch der Freigabe durch das deutsche Bundeskartellamt. Das Closing wird voraussichtlich im Dezember 2021 stattfinden.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.11.22 13:31 V19.1.3-1