Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Zeiss Markt | 01 Oktober 2021

Wechsel an Vorstandsspitze der Carl Zeiss Meditec AG

Der Vorstandsvorsitzende der Carl Zeiss Meditec AG, Dr. Ludwin Monz, hat dem Aufsichtsrat mitgeteilt, dass er für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung steht. Der Aufsichtsrat hat die Entscheidung mit Bedauern zur Kenntnis genommen. Dr. Monz und der Aufsichtsrat haben sich auf die Beendigung des Vorstandsmandats mit Ablauf des 31.12. 2021 verständigt.

Der Aufsichtsrat hat Dr. Markus Weber mit Wirkung zum 1.1. 2022 zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Carl Zeiss Meditec AG ernannt. Als Vorstandsmitglied der Carl Zeiss AG verantwortet er aktuell die Sparte Semiconductor Manufacturing Technology, deren Leitung er dann mit Ablauf des 31.12. 2021 abgeben wird. Monz habe das Unternehmen entscheidend und nachhaltig vorangebracht und zum größten börsennotierten Unternehmen Ostdeutschlands aufgebaut. Dabei sei es ihm gelungen, die Carl Zeiss Meditec zu einem Technologieführer in der Augenheilkunde und Mikrochirurgie zu machen, so Dr. Karl Lamprecht, Aufsichtsratsvorsitzender der Carl Zeiss Meditec AG und zugleich Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG. „Markus Weber verfügt über ein hervorragendes Technologieverständnis und exzellente Fähigkeiten im Innovationsmanagement“, so Lamprecht weiter. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe bei der Carl Zeiss Meditec AG. Gestützt durch Megatrends wie Digitalisierung, Gesundheit und demographische Entwicklungen wird die Bedeutung von innovativer Medizintechnik weiter zunehmen“, ergänzt Weber.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.10.14 17:14 V18.25.1-1