Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Yaskawa Europe GmbH Markt | 28 September 2021

Grundsteinlegung für Yaskawa-Europazentrale

Die Yaskawa Europe GmbH hat den Grundstein für die neue Europazentrale von Yaskawa in Hattersheim am Main bei Frankfurt gelegt. Der Bezug des neuen Gebäudes ist für 2023 geplant.

Der Neubau mit einem Investitionsvolumen von rund 23 Millionen Euro ist wegweisend und soll vielfältig genutzt werden. Auf dem über 8.000 Quadratmeter großen Grundstück entsteht ein vierstöckiger Bürokomplex mit gut 4.200 Quadratmeter Bürofläche für rund 220 Mitarbeiter. Die europäische Yaskawa Academy befindet sich zusammen mit dem zukünftigen Innovationszentrum und angeschlossenem Showroom im Erdgeschoss auf einer Fläche von 1.150 Quadratemtern. Für den neuen Standort der Yaskawa Europe GmbH habe nicht zuletzt die sehr gute Infrastruktur im Technologiepark Hattersheim gesprochen, sondern auch die gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, die Autobahn und den Frankfurter Flughafen. „Wir freuen uns, die Digital City in Hattersheim mit unseren Antriebskomponenten und Robotern bereichern zu können“, so Bruno Schnekenburger, CEO der Yaskawa Europe GmbH.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.10.14 17:14 V18.25.1-1