Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© dmitriy shironosov dreamstime.com Markt | 09 August 2021

Ideanomics kündigt strategische Investition in PRETTL Electronics Automotive an

Die Vertragsbedingungen beinhalten eine strategische Investition in Höhe von EUR 7,5 Mio. für eine 30%ige Beteiligung an Prettl Electronics Automotive ("PEA"). Ideanomics erhält die exklusiven Verkaufs- und Vertriebsrechte für PEA-Ladeinfrastrukturprodukte und -Lösungen in Nordamerika und CEO Alf Poor wird in den Vorstand von PEA aufgenommen.

Die PEA mit Hauptsitz in Radeberg, Deutschland, wurde gegründet, um die Hard- und Software für eine modulare, skalierbare Hochleistungslösung (bis zu 2,0 MW) für öffentliche Ladeparks für Elektrofahrzeuge zu entwickeln. Die Ladesysteme von PEA werden voraussichtlich ab 2023 auf breiter Basis verfügbar sein, nachdem die laufenden Feldtests abgeschlossen und die Zertifizierungsanforderungen erfüllt wurden. "Die Möglichkeit, mit Prettl zusammenzuarbeiten, bringt zwei Unternehmen zusammen, die eine globale Perspektive dafür haben, was erforderlich ist, um EV-Mobilitätslösungen auf globale Märkte zu bringen. Der innovative Ansatz ihres PEA-Teams, sowohl in Bezug auf das Potenzial zur Bereitstellung von Hochleistungs-Ladeinfrastruktur als auch auf den dynamischen Lastausgleich des Ladens nach Energiebedarf auf individueller Fahrzeugebene, gehört zu den fortschrittlichsten EVLadelösungen, die wir bisher gesehen haben", sagte Ideanomics-CEO Alf Poor. "Wir sind strategisch auf Ideanomics ausgerichtet und freuen uns, diese Partnerschaft mit ihrem innovativen und engagierten Team einzugehen", sagte Carsten Ellermeier, CEO von Prettl Electronics Automotive. "Nordamerika ist ein für uns noch unerschlossener Markt und bietet enorme Wachstumschancen für PEA. Durch Präsident Bidens Infrastrukturgesetz mit 7,5 Milliarden Dollar für ein nationales EV-Ladenetz als Katalysator und mit der Partnerschaft und Führung von Ideanomics sowie den synergetischen Tochtergesellschaften können wir unser Geschäft skalieren und die Produktentwicklung und den Verkauf unserer Ladelösungen in den USA bis Ende 2022 beschleunigen, um die Nachfrage zu decken." PEA stärke das Ladeinfrastrukturangebot von Ideanomics, zu dem auch die kürzlich erfolgte Übernahme von Wireless Advanced Vehicle Electrification, Inc. ("WAVE"), einem Spezialisten im Bereich induktiver Ladesysteme für mittlere und schwere Elektrofahrzeuge, heisst es in einer Pressemitteilung.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.09.20 15:21 V18.22.20-1