Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Veoneer Markt | 09 August 2021

Qualcomm bietet Übernahme von Veoneer für 37 US-Dollar pro Aktie in bar an

Qualcomm Incorporated hat ein Angebot für die Übernahme von Veoneer zu einem Preis von 37 US-Dollar pro Aktie im Rahmen einer Bargeldtransaktion vorgelegt. Das Angebot wurde vom Board of Directors von Qualcomm genehmigt, bedarf nicht der Zustimmung der Qualcomm-Aktionäre und unterliegt keinen Finanzierungsbedingungen, teilt das Unternehmen mit.

Diese geplante Übernahme stehe im Einklang mit der Wachstums- und Diversifizierungsstrategie von Qualcomm, heißt es weiter. Sie unterstreiche das Engagement des Unternehmens, fortschrittliche Technologien in die Automobilindustrie einzubringen und stelle eine natürliche Erweiterung der digitalen Chassis-Lösungen von Qualcomm dar. Das Unternehmen sei weiterhin auf dem Vormarsch in der Automobilbranche und verfüge über rund 10 Milliarden US-Dollar an Umsatzerlösen und Entwicklungsaufträgen. „Da sich die Automobilindustrie weiter wandelt, wird es für die Automobilhersteller immer wichtiger, einen Partner zu haben, der horizontale Plattformen entwickelt, die Innovationen vorantreiben und den Wettbewerb ermöglichen. Die vorgeschlagene Übernahme wird unsere Lösungen für die Automobilindustrie mit den Ressourcen von Veoneer im Bereich des unterstützten Fahrens zusammenführen", sagt Cristiano Amon, Präsident und CEO von Qualcomm Incorporated. Qualcomm wird die Transaktion mit den vorhandenen Barmitteln finanzieren, so dass das Angebot nicht an eine Finanzierungsbedingung geknüpft ist. Qualcomm ist der Ansicht, dass es keine wesentlichen Bedenken hinsichtlich der behördlichen Genehmigung seines Angebots gibt.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.09.20 15:21 V18.22.20-1