Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© Habia Cable Markt | 28 Juli 2021

Neue Fabrik in Polen soll Habia Cable-Produktion erweitern

Nach Erteilung der Baugenehmigung hat Habia Cable den bevorstehenden Bau einer neuen Produktionsstätte in Polen bekannt gegeben. Durch diesen Schritt werde die derzeitige Produktionsfläche von 2.900 auf rund 5.000 Quadratmeter erweitert. Der Schritt eröffne Möglichkeiten für eine weitere Expansion in der Zukunft, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Entscheidung folgt auf eine Periode des Wachstums der Habia Kabelfabrik in Polen in den vergangenen Jahren. Da die Produktion des Werks zunehme und der Platz im derzeitigen, gemieteten Gebäude begrenzt sei, habe die Muttergesellschaft Beijer Alma beschlossen, das Grundstück in Polen zu kaufen, um die erste selbstgebaute Fabrik von Habia in Polen zu errichten. „Wir freuen uns, dass diese Investition Realität wird - sie ist ein starkes Signal des Vertrauens in unseren weiteren Erfolg. Diese moderne Anlage wird es uns ermöglichen, unseren Kunden einen noch besseren Service zu bieten und das stetige Wachstum der letzten Jahre fortzusetzen", sagt Agnieszka Pawlowska, Geschäftsführerin von Habia Cable Poland. Die neue Fabrik wird sich in Doluje befinden, in der Nähe des bestehenden Standorts außerhalb von Stettin (Szczecin) im Nordwesten Polens. Die Anlage wird eine Produktions- und Lagerhalle, ein Büro- und ein Verwaltungsgebäude umfassen. Die Vorbereitungen laufen bereits, die Arbeiten sollen voraussichtlich im Sommer 2022 abgeschlossen sein.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.09.22 15:16 V18.22.22-2