Anzeige
Anzeige
© Mahr Markt | 07 Juli 2021

Generationenwechsel bei Mahr

Firmenchef Stephan Gais gibt den Staffelstab ab und wechselt als Mitglied in den Beirat. Sein Nachfolger wird Manuel Hüsken, der das Göttinger Unternehmen in Zukunft gemeinsam mit Udo Erath und Dr. Lutz Aschke führen wird.

Nach knapp 30 Jahren bei Mahr hat sich CEO und Gesellschafter Stephan Gais Ende Juni aus der Geschäftsführung verabschiedet. Er beendet damit seine operative Tätigkeit für das Familienunternehmen. „Gemeinsam haben wir viel erreicht. Mahr hat einen ausgezeichneten Namen bei Kunden in der ganzen Welt und unser Portfolio ist zukunftsfähig aufgestellt“, so Stephan Gais. Dem 1861 gegründeten Familienunternehmen mit Hauptsitz in Göttingen bleibt Stephan Gais als Mitglied im Beirat erhalten. Er wird somit auch in Zukunft das Gesicht der Familie Mahr für die Mitarbeitenden und für die Geschäftsführung sein. In seiner neuen Rolle möchte Stephan Gais sich dafür einsetzen, dass die Werte der Gründerfamilie weiterhin gelebt werden. Als neuer Chief Executive Officer der Mahr Gruppe hat Manuel Hüsken zu Monatsbeginn die Nachfolge übernommen. Er wird das Unternehmen zukünftig gemeinsam mit seinen Geschäftsführungskollegen Udo Erath (COO) und Dr. Lutz Aschke (CFO/CIO) gleichberechtigt führen und als Sprecher der Geschäftsführung fungieren. Die drei verbleibenden Firmenchefs haben nun die Aufgabe, die neu entwickelte Strategie der Mahr Gruppe umzusetzen. „Als Technologieunternehmen in Familienhand steht Mahr für Vertrauen und Nachhaltigkeit. Diesem Anspruch möchten wir gegenüber unseren Mitarbeitern an allen Standorten und unseren Kunden weltweit gerecht werden um damit eine Basis für kräftiges Wachstum zu legen“, so Manuel Hüsken.
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.07.15 08:57 V18.20.2-1