Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
© EDAG Markt | 24 Juni 2021

EDAG verzichtet auf Inanspruchnahme des KfW-Unternehmerkredits

EDAG Engineering Group AG: EDAG beschließt vorzeitigen Verzicht auf die Inanspruchnahme sowie Kündigung des KfW-Unternehmerkredits.

Die Geschäftsführung der EDAG Engineering GmbH, einer Tochtergesellschaft der EDAG Engineering Group AG (EDAG), hat beschlossen, den im November 2020 vertraglich vereinbarten KfW-Unternehmerkredit in Höhe von EUR 60 Millionen vorzeitig zu kündigen. Mit der vorzeitigen Kündigung des Kredits entfalle auch das Verbot von Dividendenzahlungen, heisst es in einer Pressemitteilung. Die sich insgesamt abzeichnende Markterholung sowie die positiven Effekte aus den im Vorjahr umgesetzten Maßnahmen zur Performanceverbesserung machen die ergänzenden Finanzmittel des KfW-Kredits nicht mehr erforderlich. Die Gesellschaft hat die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie somit schneller und besser als noch im November angenommen überwunden.
Anzeige
Anzeige
Weitere Nachrichten
2021.10.14 17:14 V18.25.1-2